Datenschutz Bestimmungen

gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Nexia

  1. Einführung
  2. Wer wir sind?
  3. Wie können Sie uns kontaktieren?
  4. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, wann und zu welchem Zweck?
  5. Auf welcher Grundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?/a>
  6. An wen geben wir personenbezogene Daten weiter oder geben sie weiter?
  7. Wo und wie lange speichern wir personenbezogene Daten?
  8. Was sind Ihre Rechte als betroffene Person?
  9. Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?
  10. Cookie-Modul-Richtlinie
  11. Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten
  12. Schlussbestimmungen

 

1. Einführung

Nexia verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen und fair und transparent gemäß den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr dieser Daten zu verarbeiten Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG („DSGVO / die Verordnung“).

Vor allem halten wir uns an folgende Grundsätze der Datenverarbeitung:

  • Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz – wir verarbeiten personenbezogene Daten aus rechtlichen Gründen fair und transparent;
  • Zweckbeschränkung – wir sammeln personenbezogene Daten für bestimmte, explizite und legitime Zwecke;
  • Datenminimierung – wir sammeln und speichern personenbezogene Daten nur, die angemessen, relevant und auf das beschränkt sind, was für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist;
  • Genauigkeit – wir stellen sicher, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt sind, auf dem neuesten Stand gehalten oder auf andere Weise gelöscht oder korrigiert werden;
  • Speicherbeschränkung – wir stellen sicher, dass personenbezogene Daten nur für den Zeitraum gespeichert werden, der zur Erfüllung unserer Zwecke unbedingt erforderlich ist oder auf andere Weise gelöscht oder anonymisiert wird;
  • Integrität und Vertraulichkeit – wir sorgen für angemessene Sicherheit, indem wir organisatorische Maßnahmen und angemessene technische Lösungen implementieren, die harmonisch kombiniert werden, um personenbezogene Daten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung sowie vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen;
  • Rechenschaftspflicht – wir erkennen unsere Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten an.

Ihre persönlichen Daten gehören Ihnen und wir respektieren dies. Sie haben das Recht, umfassend über die Verarbeitungsvorgänge informiert zu werden, die wir mit den von Ihnen angegebenen oder über Sie gesammelten personenbezogenen Daten durchführen. Um Ihnen all diese Informationen so zugänglich und präzise wie möglich zur Verfügung zu stellen, haben wir diese Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie“) für die Online-Verarbeitung personenbezogener Daten erstellt.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält daher detaillierte Informationen zu den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, wie wir sie sammeln, zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verwenden und wie wir sie sicher aufbewahren. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt auch Ihre Rechte als betroffene Person. Lesen Sie sie daher bitte im Abschnitt „Allgemeine Geschäftsbedingungen”.

Um Ihnen das Verständnis dieser Datenschutzrichtlinie zu erleichtern, finden Sie nachfolgend Definitionen und Erläuterungen zu den verwendeten spezifischen Begriffen:

Begriff Definition/Erklärung
Personenbezogene Daten Informationen zu einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person („betroffene Person“); eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere physikalischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitäten dieser natürlichen Person.
Betroffene Person eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.
Verarbeitung bezeichnet jede Operation oder jeden Satz von Vorgängen, die mit personenbezogenen Daten oder mit Sätzen personenbezogener Daten durchgeführt werden, unabhängig davon, ob sie automatisiert sind oder nicht, wie z. B. Erfassung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Konsultation, Verwendung, Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Zerstörung.
Verantwortlicher die natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder andere Einrichtung, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.
Verarbeiter eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.
Empfänger eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob es sich um Dritte handelt oder nicht.
Zustimmung Frei gegebene, spezifische, informierte und eindeutige Angabe der Wünsche der betroffenen Person, durch die sie oder er durch eine Erklärung oder durch eine klare positive Handlung eine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf sie oder ihn bedeutet.
Online-Kennungen Internetprotokolladressen, Cookie-Kennungen oder andere Kennungen, z. B. Radiofrequenz-Kennzeichnungen, die von betroffenen Geräten, Anwendungen, Tools und Protokollen bereitgestellt werden. Diese können Spuren hinterlassen, die insbesondere in Kombination mit eindeutigen Kennungen und anderen von den Servern empfangenen Informationen verwendet werden können, um Profile natürlicher Personen zu erstellen und diese zu identifizieren.

 

2. Wer wir sind?

Beschreibung von Nexia International

Nexia CRG ist Mitglied des Nexia International (Nexia) -Netzwerks.

Nexia ist ein weltweit führendes Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen.

Wenn Sie sich für ein Nexia-Unternehmen entscheiden, erhalten Sie einen empfänglicheren, persönlicheren Service, der von Partnern auf der ganzen Welt koordiniert wird. Nexia ist ein äußerst aktives Netzwerk, das die Qualität fördert und die Zusammenarbeit erleichtert, damit Mitgliedsunternehmen auf lokaler und globaler Ebene effektive Lösungen anbieten können. Nexia-Mitgliedsfirmen bieten Kunden einen koordinierten Partnerservice, der Kontinuität, Fachwissen und ein tiefes Verständnis für das Geschäft des Kunden gewährleistet. Sie zeichnen sich durch Menschen aus, die Unternehmergeist haben und eng mit KMU und inhabergeführten Unternehmen verbunden sein können.

Nexia-Firmen konzentrieren sich darauf, lokale Unternehmen bei ihrem Wachstum zu unterstützen, und können über das Nexia-Netzwerk ihren Kunden helfen, neue internationale Märkte mit Zuversicht zu betreten.

Nexia International Limited, ein auf der Isle of Man registriertes Unternehmen, das das Nexia International-Netzwerk koordiniert, bietet keine Dienstleistungen im eigenen Namen oder auf andere Weise an. Nexia International Limited und die Mitgliedsunternehmen des Nexia International-Netzwerks (einschließlich der Mitglieder, die unter einem Namen handeln, der das Wort NEXIA enthält) sind nicht Teil einer globalen Partnerschaft. Nexia International Limited übernimmt keine Verantwortung für die Begehung von Handlungen oder Unterlassungen oder die Haftung eines Mitglieds. Jedes Mitgliedsunternehmen des Nexia International-Netzwerks ist eine separate juristische Person.

Verweise auf Nexia oder Nexia International sind Verweise auf Nexia International Limited oder das Nexia International-Unternehmensnetzwerk, je nach Kontext.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nexia.com.

3. Wie können Sie uns kontaktieren?

Um uns Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie zu stellen oder uns einen Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte als betroffene Person zu stellen, schreiben Sie uns bitte oder rufen Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten an.

E-Mail-Adresse: dataprotection@nexia.com.ro
Sitz Biharia Str., Nr. 26 | 1. Bezirk | 013981 Bukarest | Rumänien
Telefon + 40 (721) 202 949
Fax + 40 (31) 405 10 18
Kontakt Herr Cezar Daminescu, Beauftragter/Manager zum Datenschutz ernannt

 

4. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir wann und zu welchen Zwecken?

4.1. Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie auf unsere Website zugreifen.

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Browser uns automatisch Informationen senden:

  1. IP-Adresse Ihres Geräts,
  2. Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  3. gebrauchter Browser,
  4. das Betriebssystem Ihres Geräts,
  5. Informationen in Bezug auf Ihren Internetdienstanbieter,
  6. Status und Menge der während des Besuchs unserer Websites übertragenen Daten.

Wir verarbeiten die genannten Daten zu folgenden Zwecken:

  1. um eine reibungslose Verbindung zu unserer Website und die ordnungsgemäße Nutzung unserer Website zu gewährleisten,
  2. zur Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität,
  3. für weitere administrative Zwecke.

Die Gründe für die Verarbeitung dieser Daten sind die Vertragserfüllung für die Bereitstellung unserer Website und unser berechtigtes Interesse, sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert.

Beim Besuch unserer Website installieren wir außerdem Cookies und andere Tracking-Technologien auf Ihrem Gerät und verwenden Analysedienste. Weitere Einzelheiten finden Sie in Abschnitt 10, in dem unsere „Cookie”-Richtlinie aufgeführt ist

4.2. Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie den Nexia-Newsletter abonnieren

Wenn Sie ausdrücklich zugestimmt haben, werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname verwendet, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu senden. Sobald Ihre Daten in unseren Datenbanken erfasst sind, wird der Newsletter automatisch gesendet, ohne dass ein menschlicher Bediener eingreifen muss.

Zusätzlich zu diesen Daten können wir die folgenden Daten verarbeiten: (beim Öffnen unseres Newsletters) die IP-Adresse Ihres Geräts, den verwendeten Browser und Ihren Standort über die in unseren Newsletter integrierten Mail Chimp-Web-Wegweiser.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Versand und zur Personalisierung des Newsletters sowie zur Beurteilung des Zugriffs auf unseren Newsletter verarbeitet.

Diese Daten werden nur an unseren Partner Mail Chimp (The Rocket Science Group LLC) weitergegeben, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus den USA (Georgia), die uns beim Versenden unseres Newsletters an Sie hilft und uns Berichte über den Grad der Zugang zum Newsletter. Ihre Daten werden auch auf den Mail Chimp-Servern in den USA gespeichert. Die von Mail Chimp durchgeführte Datenverarbeitung entspricht den Anforderungen der EU-USA. Privacy Shield-Grundsätze (Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gewährten Schutzes).

Falls Sie Ihre Meinung ändern und Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie sich über einen Link am Ende jedes Newsletters abmelden oder eine Anfrage unter Verwendung der in Abschnitt 3 oben angegebenen Kontaktdaten senden.

4.3. Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie über unsere Online-Kontaktformulare eine Klarstellung, eine Servicebroschüre oder ein Angebot anfordern

Wenn Sie eine Anfrage oder eine Anfrage für eine Broschüre mit Finanzangeboten auf unserer Website einreichen, müssen Sie Kontaktformulare mit den folgenden Daten ausfüllen: Name, Organisation, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anfragetyp und eine kurze Beschreibung Ihrer Anfrage. Wenn Sie eine Angebotsanfrage einreichen, haben Sie auch die Möglichkeit, ein Dokument beizufügen, das für unsere Analyse relevant ist.

Wir prüfen solche Anfragen und fordern vorvertragliche Ansätze an, daher werden wir Ihre oben genannten Daten verarbeiten, um Ihre Anfrage gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zu beantworten.

Falls innerhalb von 6 Monaten nach Ihrer Anfrage oder Anfrage nach Broschüre/Angebot kein Vertragsverhältnis vereinbart wird, werden wir Ihre persönlichen Daten löschen oder anonymisieren und auf diese anonymisierte Weise für statistische Zwecke oder zur Schulung unserer Mitarbeiter verwenden.

4.4. Personenbezogene Daten, die bei der Bewerbung um eine Stelle in unserem Unternehmen über den Bereich Karriere auf unserer Website verarbeitet werden

Wenn Sie sich über den Bereich Karriere auf unserer Website für eine Stelle innerhalb der Gruppe bewerben, werden Sie gebeten, uns die folgenden Informationen mitzuteilen: Name, Organisation, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bewerbungsbeschreibung/Absichtserklärung, Ausbildung, Fachkraft Erfahrung und andere Informationen, die Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen, Empfehlungsschreiben.

Wir werden diese Informationen zum Zweck der Verwaltung Ihrer Bewerbung verarbeiten, insbesondere zur Bewertung Ihrer Bewerbung. Aufzeichnungen über Beschäftigungsprozesse; Analyse des Beschäftigungsprozesses und der Ergebnisse; und Durchführung von Hintergrundprüfungen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für den Abschluss und die Unterzeichnung des individuellen Arbeitsvertrags erforderlich. Zu diesem Zweck unterliegt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Art. 6 Abs. (1) Buch. b) der DSGVO.

Nach Abschluss des Einstellungsprozesses für eine bestimmte Position speichern wir Ihre persönlichen Daten für einen bestimmten Zeitraum, um unsere berechtigten Interessen zu erfüllen, nämlich zukünftige Einstellungsprozesse zu erleichtern, indem wir eine temporäre Datenbank mit potenziellen Kandidaten führen. In diesem Fall unterliegt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Abs. (1) Buch. (f) der DSGVO.

Die personenbezogenen Daten, die uns zum Zweck einer Bewerbung zur Verfügung gestellt werden, werden für einen Zeitraum von bis zu 6 bis 12 Monaten aufbewahrt, wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich gelöst wurde, oder werden anschließend in der Akte Ihrer Mitarbeiter für Bewerber verarbeitet, die erfolgreich waren.

4.5. Personenbezogene Daten werden bei der Registrierung verarbeitet und hinterlassen Kommentare zu unserem Block

Wenn Sie sich registrieren oder Kommentare in unserem Blog hinterlassen, werden Sie aufgefordert, folgende Informationen anzugeben: Benutzername, Passwort, Name, E-Mail-Adresse, Kommentar, URL Ihrer Website.

Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich für den Betrieb des Blog-Bereichs unserer Website und bieten Ihnen die Möglichkeit, mit anderen Benutzern und Autoren zu interagieren, basierend auf unserem berechtigten Interesse, Feedback zu erhalten und mit unseren Abonnenten zu interagieren.

Bitte beachten Sie, dass diese Kommentare ein öffentlicher Bereich sind. Sie sollten daher vermeiden, persönliche Informationen in Ihren Kommentaren offenzulegen.

Wir werden die oben genannten personenbezogenen Daten bis zu 1 Jahr aufbewahren.

4.6. Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie die Option ”An einen Kollegen senden/Diesen Link per E-Mail an einen Freund senden” verwenden

Wenn wir eine Nachricht oder einen Artikel an einen Kollegen oder Freunde senden, erfassen wir die folgenden Informationen: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, den Namen des Empfängers, dessen E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht.

Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich zum Senden der Nachricht/des Links an den von Ihnen angegebenen Empfänger, basierend auf unserem berechtigten Interesse daran, die Seiten und Artikel unserer Website an potenziell interessierte Personen zu senden.

Wir werden die oben genannten personenbezogenen Daten nur für einen Zeitraum von 1-6 Monaten aufbewahren.

4.7. Verarbeitung sensibler Daten oder Daten über Minderjährige

Wir werden über unsere Website keine sensiblen Informationen sammeln, es sei denn, dies ist gesetzlich für Rekrutierungszwecke vorgeschrieben.

Unsere Website und ihr Inhalt sind nicht für Minderjährige bestimmt oder an diese gerichtet. Daher werden wir nicht absichtlich personenbezogene Daten über Minderjährige sammeln oder pflegen, es sei denn, dies ist Teil einer Verpflichtung, Ihnen professionelle Dienstleistungen zu erbringen.

 

5. Aus welchen Gründen verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen wir uns auf folgende rechtliche Gründe:

  • Zustimmung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO – Wir benötigen möglicherweise (aber normalerweise nicht) Ihre Zustimmung, um Ihre persönlichen Daten zu verwenden. Sie können von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, indem Sie uns wie unten beschrieben kontaktieren.

 

  • Vertragserfüllung oder Ergreifen von Maßnahmen auf Ihre Anfrage vor Abschluss eines Vertrags mit uns gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO – Möglicherweise müssen wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden, um Schritte zum Abschluss eines Vertrags zu unternehmen, einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen, unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder den Vertrag anderweitig auszuführen.

 

  • Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO – Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um geltende Gesetze oder Vorschriften einzuhalten.

 

  • Berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO – Wir können Ihre persönlichen Daten für unsere berechtigten Interessen verwenden, von denen einige Beispiele oben aufgeführt sind.

6. An wen geben wir personenbezogene Daten weiter oder geben sie weiter?

Ihre persönlichen Daten werden hauptsächlich an unsere Mitarbeiter aus bestimmten Abteilungen und an die Unternehmen weitergegeben, die Teil von Nexia sind, da dies als notwendig erachtet wird.

Wenn dies gerechtfertigt und/oder erforderlich ist, können wir Ihre persönlichen Daten auch außerhalb unserer Gruppe weitergeben. Dies kann beinhalten:

  • Vertreter/Lieferanten oder Auftragnehmer Dritter, die zur Vertraulichkeit verpflichtet sind. Dies kann ohne Einschränkung IT- und Kommunikationsdienstleister umfassen.

 

  • Dritte, die für die von uns erbrachten Rechtsdienstleistungen relevant sind. Dies kann ohne Einschränkung Gegenparteien von Transaktionen, andere professionelle Dienstleister, gesetzliche Vertreter, den Arbeitgeber oder potenziellen Arbeitgeber, die rumänische Einwanderungsbehörde, Notare, Handelsregister, Behörden und Institutionen umfassen, die gesetzlich befugt sind, personenbezogene Daten anzufordern Daten, die während der spezifischen Aktivität von Nexia gesammelt wurden.

 

  • Soweit gesetzlich vorgeschrieben, Durchsuchungsbefehl oder Gerichtsbeschluss, beispielsweise wenn wir verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten offen zu legen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

Für den Fall, dass Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden müssen, stellen wir sicher, dass diese geschützt und in einer Weise übertragen werden, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht, einschließlich der folgenden:

  • Die Europäische Kommission hat eine Entscheidung erlassen, mit der der angemessene Charakter des Datenschutzes in dem vorgesehenen Drittland anerkannt wird. Wenn sich der Empfänger in den USA befindet, kann es sich um ein zertifiziertes Mitglied des EU-US-Datenschutzschildsystems handeln;
  • Der Empfänger hat einen Vertrag unterzeichnet, der auf von der Europäischen Kommission genehmigten „Standardvertragsklauseln“ basiert und ihn zum Schutz Ihrer persönlichen Daten verpflichtet
  • Wir haben Ihre vorherige ausdrückliche Zustimmung erhalten.

In jedem Fall entspricht jedoch jede Übermittlung Ihrer persönlichen Daten dem geltenden Datenschutzgesetz.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten bei einer Übertragung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (einschließlich einer Beispielkopie der Standardvertragsklauseln) erhalten Sie, indem Sie uns über die in Abschnitt 3 oben angegebenen Details kontaktieren.

 

7. Wo und wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Ihre persönlichen Daten werden von Nexia hauptsächlich auf Servern im Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert.

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung unserer Zwecke, vertraglichen Verpflichtungen und sonstigen gesetzlichen Verpflichtungen zur Speicherung/Archivierung erforderlich ist.

Wir werden die Daten nur so lange aufbewahren, wie dies zu diesem Zweck erforderlich und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Zum Beispiel:

  • Zu Abrechnungszwecken verarbeitete Daten und Belege werden für einen Zeitraum von 5 bis 10 Jahren aufbewahrt, je nach Rechnungslegungsgesetz Nr. 82/1991;
  • Daten, die im Rahmen Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden während der Gültigkeitsdauer Ihrer Einwilligung oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder die Daten nicht mehr benötigt werden verarbeitet;
  • Daten, die unter unserem berechtigten Interesse verarbeitet werden, werden für einen Zeitraum von maximal 1 Jahr verarbeitet. Danach werden sie anonymisiert und zu statistischen Zwecken verarbeitet.

 

8. Was sind Ihre Rechte als betroffene Person?

8.1. Zugriffsrecht

Auf Ihre Anfrage hin bestätigen wir, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und stellen Ihnen in diesem Fall eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung, die unserer Verarbeitung unterliegt, sowie die folgenden Informationen:

  1. die Zwecke der Verarbeitung;
  2. die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten mitgeteilt wurden oder werden sollen, insbesondere Empfänger aus Drittländern oder internationalen Organisationen;
  4. soweit möglich den Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden sollen, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Bestimmung dieses Zeitraums;
  5. das Bestehen des Rechts, vom Betreiber die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten zu verlangen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf die betroffene Person einzuschränken oder das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen;
  6. das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
  7. Wenn personenbezogene Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen zu deren Quelle;
  8. das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses, einschließlich der Erstellung von Profilen und in diesen Fällen relevanter Informationen über die verwendete Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

Wenn wir Ihre Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an eine internationale Organisation übertragen, haben Sie das Recht, über die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen informiert zu werden.

Die erste Kopie Ihrer persönlichen Daten wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Für zusätzliche Exemplare können wir unter Berücksichtigung der damit verbundenen Verwaltungskosten eine angemessene zusätzliche Gebühr erheben.

8.2. Das Recht auf Berichtigung und/ oder Vervollständigung personenbezogener Daten

Wenn die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ungenau oder unvollständig sind, sind Sie berechtigt, diese zu korrigieren oder zu vervollständigen. Zu diesem Zweck können Sie eine Anfrage über die oben angegebenen Kontaktdaten stellen. Sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder unverhältnismäßige Anstrengungen erfordert, werden wir jeden Empfänger, dem Ihre Daten mitgeteilt wurden, über Ihre Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten informieren. Auf Ihre Anfrage werden wir Sie über diese Empfänger informieren.

Um personenbezogene Daten korrekt zu halten, können wir Sie von Zeit zu Zeit auffordern, Ihre personenbezogenen Daten erneut zu bestätigen/zu erneuern.

8.3. Das Recht, personenbezogene Daten zu löschen (”Recht, vergessen zu werden”)

Sie können uns bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen, und wir werden Ihre Anfrage unverzüglich beantworten, wenn eine der folgenden Situationen zutrifft:

  1. Daten werden für die Zwecke, für die sie gesammelt oder verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt;
  2. Sie widerrufen die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Ihre Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt;
  3. Sie lehnen die Verarbeitung Ihrer Daten aus unserem berechtigten Interesse ab, einschließlich der Erstellung von Profilen auf dieser Grundlage, oder Sie lehnen die Datenverarbeitung für Direktmarketingzwecke ab, einschließlich der Erstellung von Profilen für Direktmarketingzwecke;
  4. Ihre Daten wurden rechtswidrig verarbeitet;
  5. Personenbezogene Daten sollten gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nach Unionsrecht oder nationalem Recht nachzukommen;
  6. Im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Informationsdiensten für Kinder wurden personenbezogene Daten erhoben, deren Grundlage die Einwilligung ist.

Sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder unverhältnismäßige Anstrengungen erfordert, werden wir jeden Empfänger, dem Ihre Daten mitgeteilt wurden, über Ihre Löschung Ihrer Daten informieren. Auf Ihre Anfrage werden wir Sie über diese Empfänger informieren.

Wir behalten uns das Recht vor, die Löschung Ihrer Daten zu verweigern, wenn eine Verarbeitung für erforderlich ist:

  1. für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. Um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die für uns als Betreiber personenbezogener Daten gilt;
  3. Zum Zwecke der Archivierung im öffentlichen Interesse, der wissenschaftlichen oder historischen Forschung oder zu statistischen Zwecken, sofern die Löschung der Daten die Erreichung der Ziele der Verarbeitung wahrscheinlich unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt;
  4. Ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.

8.4. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können uns bitten, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu blockieren und einzuschränken, wenn eine der folgenden Situationen zutrifft:

  1. Bestreiten Sie die Richtigkeit der Daten – in diesem Fall beschränken wir auf Ihren Wunsch die Verarbeitung für den Zeitraum, in dem wir die erforderlichen Überprüfungen der Richtigkeit Ihrer Daten durchführen;
  2. Die Datenverarbeitung ist illegal und Sie möchten Ihre Daten nicht löschen;
  3. Wir benötigen Ihre Daten nicht mehr zur Verarbeitung, aber verarbeitete Daten über Sie sind erforderlich, um ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen;
  4. Sie haben Ihre Verarbeitung Ihrer Daten unter unserem berechtigten Interesse abgelehnt, einschließlich der Erstellung von Profilen auf dieser Grundlage. In diesem Fall werden wir auf Ihre Anfrage die Verarbeitung für den Zeitraum einschränken, in dem wir überprüfen, ob unsere berechtigten Rechte dies nicht tun Vorrang vor Ihren Rechten.

Wenn Ihre Datenverarbeitung eingeschränkt wurde, können wir nur Ihre Daten speichern. Jede andere Art der Verarbeitung außerhalb des Speichers wird nur durchgeführt:

  • nach Einholung Ihrer Zustimmung;
  • um ein Recht vor Gericht zu finden, auszuüben oder zu verteidigen;
  • die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats.

Wir werden Sie informieren, bevor wir die oben genannten Verarbeitungsbeschränkungen aufheben.

Sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder unverhältnismäßige Anstrengungen erfordert, werden wir jedem Empfänger, an den Ihre Daten weitergegeben wurden, mitteilen, was die Verarbeitung dieser Daten einschränkt. Auf Ihre Anfrage werden wir Sie über diese Empfänger informieren.

8.5. Recht auf Datenportabilität

Sie haben unter den folgenden Umständen das Recht, die Daten zu erhalten, die Sie betreffen und die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um diese Daten an einen anderen Controller zu übertragen:

  1. Ihre Datenverarbeitung basiert auf Ihrer Zustimmung oder einem Vertrag zwischen uns und Ihnen;
  2. Ihre Daten werden automatisch verarbeitet.

Wir stellen Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zur Verfügung.

Wenn technisch machbar, können Sie verlangen, dass Ihre persönlichen Daten direkt an den von Ihnen angegebenen Controller übermittelt werden.

8.6. Das Recht auf Widerspruch und automatisierte individuelle Entscheidungsfindung

Sie können uns auffordern, Ihre persönlichen Daten aus Gründen, die sich auf Ihre besonderen Umstände beziehen, nicht weiter zu verarbeiten, und wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserem berechtigten Interesse beruht. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir weisen nach, dass wir berechtigte und zwingende Gründe haben, die die Verarbeitung rechtfertigen, und diese Gründe haben Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten oder ob der Zweck der Verarbeitung darin besteht, ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.

Darüber hinaus können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für Direktmarketingzwecke verarbeiten, einschließlich der Erstellung von Profilen im Zusammenhang mit diesem Direktmarketing.

8.7. Rechte bezüglich automatisierter individueller Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung

Sie haben das Recht, keiner Entscheidung zu unterliegen, wenn diese auf einer automatischen Verarbeitung basiert, einschließlich einer Nichtprofilierung, wenn die automatische Entscheidung oder Profilerstellung rechtliche Auswirkungen hat oder Sie erheblich beeinträchtigt, außer in den folgenden Fällen:

  1. Eine automatische Entscheidung ist erforderlich, um einen Vertrag zwischen Ihnen und uns abzuschließen oder auszuführen;
  2. Die automatische Entscheidung wird von der Europäischen Union oder dem für Nexia geltenden nationalen Recht genehmigt und sieht auch geeignete Maßnahmen zum Schutz der legitimen Rechte, Freiheiten und Interessen der betroffenen Person vor;
  3. Die automatische Entscheidung basiert auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Wenn die in (a) und (c) oben genannten Fälle zutreffen, können Sie verlangen, dass Sie die folgenden Korrelationsrechte ausüben:

  • das Recht auf menschliches Eingreifen unsererseits;
  • das Recht, Ihren Standpunkt zu äußern;
  • das Recht, die automatische Entscheidung anzufechten.

8.8. Das Recht, die Zustimmung zu widerrufen

Wenn wir uns auf Ihre Einwilligung (oder ausdrückliche Einwilligung) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stützen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, und wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.

Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf.

8.9. Recht, bei der nationalen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung personenbezogener Daten einzureichen („ANSPDCP”)

Sie haben das Recht, sich an das ANSPDCP zu wenden, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht den geltenden Gesetzen entspricht. Weitere Informationen zu ANSPDCP erhalten Sie unter: http://www.dataprotection.ro/.

8.10. Das Recht auf einen Rechtsbehelf

Unbeschadet anderer administrativer oder außergerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, gegen eine rechtsverbindliche Entscheidung von ANSPDCP einen wirksamen Rechtsbehelf einzulegen.

9. Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Anfrage senden. Zur Ausübung der oben genannten Rechte senden Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich oder telefonisch unter Verwendung der in Abschnitt 3 oben angegebenen Kontaktdaten.

Identifizierung des Antragstellers. Um Ihre Anfrage richtig verwalten zu können, bitten wir Sie, sich so vollständig wie möglich auszuweisen. Falls wir begründete Zweifel an der Identität des Antragstellers haben, werden wir Sie um weitere Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen.

Reaktionszeit. Wir werden Ihre Anfragen unverzüglich und in jedem Fall innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beantworten. Sofern Ihre Bewerbung komplex ist oder wir in der Lage sind, eine große Anzahl von Anfragen zu bearbeiten, können wir die Zustellung Ihrer Antwort mit Ihrer vorherigen Ankündigung um bis zu zwei Monate verschieben.

Unsere Antwort geben. Wir werden Ihnen unsere Antwort und alle angeforderten Informationen in elektronischer Form zur Verfügung stellen, es sei denn, Sie fordern die Bereitstellung in einem anderen Format an.

Ablehnung. Soweit wir uns weigern, Ihrer Bitte nachzukommen, werden wir Sie über die Gründe informieren, die zu einer solchen Entscheidung geführt haben, und über die Möglichkeit, eine Beschwerde bei ANSPDCP einzureichen und einen Rechtsbehelf zu beantragen.

Steuern. Die Ausübung Ihrer Rechte als betroffene Person ist kostenlos. In dem Maße, in dem Ihre Ansprüche offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, insbesondere angesichts ihrer Wiederholbarkeit, behalten wir uns das Recht vor, eine Gebühr zu erheben oder die Erfüllung des Antrags abzulehnen.

 

10. Cookie-Richtlinie

10.1. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien mit Buchstaben und Zahlen, die auf Ihrem Computer, Ihrem mobilen Terminal oder anderen Geräten gespeichert sind, mit denen Sie auf das Internet zugreifen. Es gibt zwei Haupttypen von Cookies:

  • Sitzungscookies – temporäre Cookies, mit denen Website-Betreiber die Aktionen eines Besuchers während einer Browsersitzung verknüpfen können. Sie werden aktiviert, wenn das Browserfenster geöffnet wird. Sobald Sie den Browser schließen, werden alle Sitzungscookies gelöscht.
  • Permanente Cookies – bleiben für einen im Cookie festgelegten Zeitraum auf dem Gerät eines Benutzers. Sie werden jedes Mal aktiviert, wenn der Benutzer die Website besucht, auf der das jeweilige Cookie erstellt wurde.

Cookies werden auf Anfrage unseres Webservers in Ihrem Browser (z. B. Internet Explorer, Chrome) installiert und enthalten keine Software, Viren oder Spyware und können nicht auf Informationen von Ihrer Festplatte zugreifen.

10.2. Welche Arten von Cookies verwenden wir und zu welchen Zwecken?

  • Unbedingt erforderliche Cookies – sind unerlässlich, um auf unserer Website zu navigieren und deren Funktionen zu nutzen. Diese Cookies sammeln keine persönlichen Informationen über Sie.
  • Leistungscookies – Sammeln Sie zu statistischen Zwecken Daten darüber, wie Besucher unsere Website nutzen. Sie enthalten keine persönlichen Informationen wie Namen und E-Mail-Adressen und werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Informationen, die durch Leistungscookies bereitgestellt werden, können uns helfen, zu verstehen, wie Sie die Website nutzen. Zum Beispiel, ob Sie schon einmal besucht haben oder nicht, was Sie angeschaut oder angeklickt haben und wie Sie uns gefunden haben. Diese Daten werden verwendet, um unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern.
  • Analytics-Cookies – Cookies, die von der Google Analytics-Software generiert werden, um die Aktivität der Besucher und die Häufigkeit des Zugriffs auf die Website zu berücksichtigen. Wir haben dafür gesorgt, dass die von diesen Cookies übermittelten Daten nicht zu Ihrer Identifizierung führen.
Name Zweck Ablauf
_pk_uid Analyse 13 Monate
_pk_ses Analyse 13 Monate
_gat Analyse 1 Monat
_gid Analyse 3 Monate
_ga Analyse 2 Jahre
  • Funktionscookies – merken Sie sich Benutzernamen, Spracheinstellungen und Regionen, damit der Benutzer das Aussehen unserer Website anpassen kann.
Name Zweck Ablauf
9d0baa83813cb2084854e78ee4f5beac Sprache 1 Jahr
  • Werbe- und Targeting-Cookies – werden verwendet, um relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können jedoch auch die Anzahl der Anzeigen begrenzen und die Effektivität einer Werbekampagne durch Verfolgung von Nutzerklicks beschreiben.
Name Zweck Ablauf
Facebook
Linkedin
Twitter

10.3. Wie können Sie die „Cookie” -Module ablehnen oder deaktivieren?

Mit der sich öffnenden Popup-Nachricht können Sie auswählen, welche Cookies Sie verwenden möchten, mit Ausnahme der unbedingt erforderlichen Cookies. Durch Deaktivieren der unbedingt erforderlichen Cookies werden wichtige Website-Dienste deaktiviert und unbrauchbar.

Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Einstellungsseite Ihres Browsers.

10.4. Sozialisationstechnologien

LinkedIn Share Plug-in – Wenn eine Person auf eine Website zugreift, auf der ein solches Plug-in integriert ist, erhält LinkedIn die folgenden Informationen zu Besuchern: die URL der Partei, von der sie gekommen ist, und die URL, zu der sie gehen. Wir erhalten auch Informationen über die IP-Adresse, den Proxyserver, das Betriebssystem, den Webbrowser und die Add-Ons, die Geräte- und / oder ISP-ID und / oder die Handy-ID und -Funktionen. Wenn von einem mobilen Gerät aus auf die Site zugegriffen wird, sendet das Gerät uns Standortdaten basierend auf den Telefoneinstellungen des Besuchers.

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

11. Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten

Um die Sicherheit dieser Website zu gewährleisten, verwenden wir im Zusammenhang mit dem Website-Besuch die SSL-Methode (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der höchsten von Ihrem Browser unterstützten Verschlüsselungsstufe. Im Allgemeinen handelt es sich um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt ist, wird durch die geschlossene Darstellung des Schlüssel- oder Schlosssymbols in der Statusleiste Ihres Browsers angezeigt.

Auf organisatorischer Ebene haben wir unsere Mitarbeiter übernommen und angewiesen, interne Verfahren zu befolgen, um Verlust oder unbefugten Zugriff oder Offenlegung zu verhindern. Alle Personen, einschließlich unserer Mitarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten unter unserer Aufsicht verarbeiten, haben sich verpflichtet, die Vertraulichkeit und Sicherheit aller dieser personenbezogenen Daten zu wahren.

Wir haben auch angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Informatik und anderen potenziellen Datenverletzungen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen sollen im Einklang mit den technologischen Entwicklungen kontinuierlich verbessert werden.

12. Schlussbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 23. Oktober 2020.

Nexia behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern oder zu ergänzen, indem hier eine aktualisierte Version veröffentlicht wird.